Willmanns Weiderind

Marler Fladder 26 A
49448 Marl

Regional und natürlich

Wir sind ein in Marl am Dümmer ansässiger Familienbetrieb. Seit Ende der 1980er Jahre halten wir eine Deutsch-Angus-Herde, die zurzeit etwa 100 Tiere dieser Rasse mit besonders guten Fleischeigenschaften umfasst. Vom kleinen Kalb über den kräftigen Deckbullen bis hin zur Mutterkuh, die seit vielen Jahren zur Herde gehört, kann man jede Altersstufe auf dem Betrieb finden.

Alle Tiere verbringen die Zeit vom Frühjahr bis zum Spätherbst draußen auf den Weiden an der frischen Luft und fressen ausschließlich Gras. Im Winter wird etwa die Hälfte der Tiere in Strohställen untergebracht. Die andere Hälfte bleibt auch die Wintermonate im Freien und kann sich bei norddeutschem Schmuddelwetter in eingestreute Unterstände zurückziehen. In dieser Zeit bekommen die Rinder ausschließlich hofeigenes Silo oder Heu zum Fressen

Wenn die Zeit zum Schlachten gekommen ist, wird das Tier von uns zur Familien-Schlachterei Schmidt nach Diepenau gefahren. Dort reift das Fleisch anschließend in Kühlräumen zwischen 12 und 19 Tagen, bis wir am vereinbarten Zerlegetag mit den Mitarbeitern die Schnitte besprechen. ​

Wir versuchen, die Tiere so natürlich wie möglich zu halten und glauben, dass sich dies in der Qualität des Fleisches widerspiegelt.

Scheuen Sie sich nicht, mit Fragen auf uns zuzukommen. 

Liebe Grüße, 

Familie Willmann